Die letzten Prüfungen sind geschrieben es ist Zeit für den Urlaub. Damit dein Budget für mehr als Budget für mehr als Balkonien reicht, zeige ich dir, wie du beim Fliegen viel Geld sparen kannst. Um deine Traumreise zu einem guten Preis zu finden gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Hier findest du meine besten Tricks, um günstig zu fliegen.

Flexible Urlaubsdaten

Um möglichst preiswert in den Urlaub zu fliegen ist es wichtig, dass deine Reisedaten so flexibel wie möglich sind. Oft machen 1-2 Tage Unterschied bis zu 100€ beim Flugpreis aus. Viele Flugsuchmaschinen zeigen dir direkt, ob es ein paar Tage früher oder später günstiger oder teurer ist. Hier findest du meine liebste Suchmaschine für Flugreisen.

Saisonale Schwankungen

Der Reisezeitraum hat einen hohen Einfluss auf den Preis deines Fluges. Bei Reisen in der Nebensaison kannst du häufig richtige Schnäppchen schlagen. Oftmals sind die Preise bis zu 2/3 billiger als in der Hauptsaison.

Der Buchungszeitraum

Wer früh bucht, kommt billiger ans Ziel – stimmt nur teilweise. Der beste Zeitpunkt um deine Flüge zu buchen ist 8-10 Wochen vor Abflug. Verlasse dich auf keinen Fall auf günstige Last-Minute Flüge. Diese gibt es kaum noch heutzutage.

Flexibel bei der Zielwahl

Wer sich bei seinem Reiseziel nicht komplett festlegt, spart häufig eine Menge Geld. Wer beispielsweise nach Mallorca fliegen will, sollte auch Ibiza, Mallorca und vielleicht die Kanaren auf seiner Liste haben. Bei einigen Suchmaschinen kannst du direkt nach dem günstigsten Ziel suchen.

Angrenzende Flughäfen nutzen

Wer unbedingt vom Flughafen direkt um die Ecke fliegen will. zahlt oft drauf. Oft sind die Preise an den umliegenden Flughäfen ganz anders, als die am Flughafen direkt bei dir um die Ecke. Neben unterschiedlichen Ferienzeiten kann das auch an den verschiedenen Airlines liegen, die dein Urlaubsziel anfliegen. Dank Flixbus, Deutsche Bahn oder auch Mitfahrgelegenheiten kommt man mittlerweile auch günstig an weiter entfernte Flughäfen.

Reisen mit Handgepäck

Günstig fliegen ist mit Aufgabegepäck heutzutage kaum noch möglich. Viel Geld bei deiner Flugreise sparst du, wenn du auf ein extra Gepäckstück verzichten kannst. Mittlerweile lassen sich nämlich fast alle Airlines den Transport von Aufgabegepäck teuer bezahlen. Selbst auf Langstreckenflügen in die USA oder nach Asien ist oft kein Gepäck mehr inkludiert. Nicht selten werden bis zu 50€ pro Strecke für ein zusätzliches Gepäckstück verlangt. Für Reisen bis zu sieben Tagen ist ein Handgepäckstück meist völlig ausreichend. Solltest du trotzdem noch ein Gepäckstück benötigen, solltest du es noch vor Reiseantritt online oder über die Hotline hinzubuchen. Theoretisch kannst du auch am Flughafen noch dein Gepäck dazu buchen – oft aber nur mit hohem Aufschlag. Hier zeige ich dir, wie du dein Handgepäckstück richtig packst.

Sofern du auf all diese Punkte achtest, solltest du ohne Probleme einen preiwerten Flug in den Urlaub finden.