Selbst bei maximalem Radius findest du bei Tinder keine Personen mehr, die dich ansprechen? Außerdem hast du keine Lust mehr auf die Oberflächlichkeit von Tinder? In diesem Artikel zeige ich dir 4 Tinder Alternative und erkläre dir, wie sie funktionieren.

Mit über 50 Millionen zahlenden Nutzern und 12 Millionen Matches am Tag ist Tinder die größte Online Datingplattform der Welt. Doch mittlerweile gibt es einige Alternativen zu Tinder auf dem deutschen Markt. Das sind die besten Tinder-Alternativen.

Lovoo

Lovoo ist wohl eine der bekanntesten deutschen Datingplattformen neben Tinder. Deutschlandweit nutzen rund 6 Millionen Menschen die App (Stand 2020). Die App richtet sich besonders an die Zielgruppe von 18 bis 24-jährigen. 

So funktioniert Lovoo:

Um Lovoo nutzen zu können musst du dir mit einer E-Mail-Adresse oder direkt über Facebook ein Konto anlegen. Dann musst du noch ein paar Daten, wie Alter und den Nickname angeben. Danach kann es auch schon losgehen. Genauso wie Tinder hat auch Lovoo eine Match-Funktion. Personen, die dir gefallen kannst du so mit einem swipe nach links markieren. Bei gegenseitigem Interesse könnt ihr dann anfangen zu chatten. Mit dem Flirt-Radar siehst du alle Nutzer in deiner Umgebung und kannst diese sofort anschreiben. Eine tolle Funktion, um Leute in deiner Umgebung besser kennen zu lernen. Neben der kostenlosen Basisversion gibt es auch noch eine Premiumversion der App. Die App ist sowohl für Android als auch für IOS verfügbar.

Vorteile von Lovoo

  • Flirt-Radar erleichtert es neue Leute kennenzulernen
  • Viele registierte Nutzer
  • Frauen und Männeranteil ist relativ ausgeglichen

Nachteile von Lovoo

  • Viele Fakeprofile
  • Wer viele Nachrichten versendet muss Premiumversion kaufen
  • Flirt-Radar teilweise ungenau

Tinder Alternative Pickable

tinder-alternative

Die App Pickable entscheidet sich grundsätzlich von den anderen Dating Apps.

Die Datingapp Pickable ist eine weitere Alternative zu Tinder. Jedoch mit einem komplett anderen Ansatz. Beim Anbieter Pickable laden nur Männer Bilder von sich hoch. Frauen können dann entscheiden, ob sie mit den Männern Kontakt aufnehmen wollen oder nicht. Sie sind also komplett anonym. Auch die klassische Rollenverteilung, dass der Mann die Frau anschreibt gibt es nicht. Die Frauen geben den Männer “Likes” und haben dann die Möglichkeit mit ihnen einen Chat zu beginnen. Die App gibt es sowohl für IOS als auch für Android.

Vorteile von Pickable

  • Frauen müssen den ersten Schritt machen
  • Frauen und Männeranteil relativ gleich
  • Kostenlos

 Nachteile von Pickable

  • relativ wenig Nutzer
  • schlechte Erfahrungswerte im App- und Play Store

 

Tinder-Alternative: Badoo

Badoo ist eine weitere Tinder-Alternative auf dem deutschen Markt. Die Datingapp hat aktuelle 440 Millionen User weltweit und über drei Millionen in Deutschland (Stand 2014).

 So funktioniert es:

Die Anmeldung bei Badoo funktioniert entweder per E-Mail oder über Facebook. Nach der Anmeldung muss mein sein Profil noch vervollständigen. Hier kann man sein Geburtsdatum, Größe und seine Interessen angeben. Danach kann es auch schon direkt losgehen. Ähnlich wie bei Lovoo, gibt es auch bei Badoo ein Radar. Das zeigt dir wann welche Personen in deiner Gegend auch die App benutzen. Normales Chatten ist ebenfalls unkompliziert möglich. Wer viele Personen an einem Tag anschreiben will und auch kein Geld ausgeben will, sollte sich nach einer anderen Datingapp umschauen. Bereits nach mehreren Nachrichten verlangt Badoo Geld für das Nachrichten schreiben. Die App gibt es für IOS und auch für Android.

Vorteile von Badoo

  • Basisversion kostenlos
  • einfache Anmeldung

Nachteile von Badoo

  • Bereits nach wenigen Nachrichten muss man Geld ausgeben
  • Deutlich mehr Männer als Frauen angemeldet
  • viele Fakeprofile

Tinder Alternative: Once

tinder-alternative

Once ist eine relative neue Dating App und eine gute Tinder Alternative.

Die letzte Tinder-Alternative in unserem Test ist die App Once. 2015 wurde die App veröffentlicht und hat mittlerweile über 6 Millionen User weltweit. Once unterscheidet sich grundsätzlich von den anderen vorgestellten Apps. Mithilfe von künstlicher Intelligenz werden jeden Tag zwei zufällige Personen zusammengewürfelt, die dann 24 Stunden Zeit haben, um sich besser kennen zu lernen. Nach 24 Stunden bekommst du dann eine neues Match.

So funktioniert Once:

Lade dir zuerst die App herunter. Um dich anzumelden benötigst du entweder eine E-Mail-Adresse oder einen Facebook Account. Nach der Anmeldung musst du dein Profil erstellen. Hier kannst du einige Daten, wie Politikrichtung, Raucher oder Nichtraucher und andere Dinge angeben. Außerdem gibt es noch die Beschreibung. Wie der Name schon sagt, kannst du hier etwas über dich erzählen. Zu guter letzt musst du noch ein Profilfoto hochladen und dann kann es auch schon losgehen.

Fazit:

Ich hoffe ich konnte dir bei der Suche nach der passenden Tinder Alternative weiterhelfen. Wenn du noch irgendwelche andere gute Datingplattformen kennst, schreibe mir doch einen Kommentar.

Sie lesen: Tinder Alternative: Dieser alternativen Dating Apps gibt es!